Tocopherole & Tocotrienole

Tocopherole, Tocotrienole und ihre jeweiligen Alpha-, Beta-, Gamma- und Delta-Konfigurationen bilden die Gruppe der E-Vitamine. Strukturmerkmal der einzelnen Vitamin E-Formen ist ein Chroman-6-ol-Ring mit unterschiedlichen Seitenketten. Während die vier Tocopherole über eine gesättigte Seitenkette verfügen, weisen die Tocotrienole eine dreifach ungesättigte Seitenkette auf.

Die einzelnen Vitamin E-Formen weisen verschiedene Aktivitäten auf und übernehmen teils unterschiedliche biologische Funktionen, agieren in vielen Bereichen jedoch synergetisch. In ihren Eigenschaften ergänzen sich Tocopherole und Tocotrienole beispielsweise als antioxidative Schutzfaktoren für Fette, Öle und Zellmembranen. Zudem sind sie gemeinsam an der Senkung der Aktivität des Entzündungsfaktors NF-ĸ-B beteiligt.

Vitamin E kann ausschließlich von Pflanzen synthetisiert werden und gelangt über die Nahrungskette auch in Lebensmittel tierischen Ursprungs sowie in den menschlichen Organismus. Ausgewogene Mischungen der acht Tocopherole und Tocotrienole aus natürlichen Quellen können das gesamte Vitamin E-Spektrum abdecken und den Körper mit einem hohen Gehalt an Antioxidantien versorgen.