Drüsenkonzentrate

Natürliche Drüsenkonzentrate werden aus verschiedenen tierischen (meist Rinder-) Organen wie dem Gehirn, dem Herz, der Leber oder der Schilddrüse gewonnen. Mit den jeweiligen Konzentraten lassen sich unterschiedliche Wirkungen erzielen. Die Allergy Research Group® hat ein strenges Herstellungsprotokoll entwickelt, um eine einwandfreie Qualität seiner Drüsenkonzentrate sicherzustellen. Das Ausgangsmaterial stammt ausschließlich von Tieren, die ohne den Einsatz von Pestiziden, Antibiotika und Hormone auf offenem Weideland in Australien oder Neuseeland gehalten werden, wo die Bestimmungen zur Tierhaltung zu den weltweit strengsten zählen. So ist dort beispielsweise die Verfütterung von Tiermehl, das Verunreinigungen der Präparate verursachen könnte, verboten.

Um die biologische Aktivität der Drüsenkonzentrate zu bewahren, wird das frische Drüsengewebe zuerst gefroren und dann in einem Vakuum getrocknet. Dieses schonende Verarbeitungsverfahren sorgt dafür, dass mit Ausnahme von Wasser alle natürlichen Inhaltsstoffe des empfindlichen Materials erhalten bleiben. Der aufwändige Herstellungsprozess wird laufend überwacht und die fertigen Produkte abschließend einer umfangreichen Qualitätskontrolle unterzogen.