Ist Sitzen das neue Rauchen? 

Ist Sitzen das neue Rauchen?

Was machen Sie gerade, während Sie diesen Artikel lesen?

Jahrtausende lang hatten wir kein Problem damit, die aktive Bewegungszeit zu bekommen, die wir brauchten. Wir würden dieses Gespräch vor 100 Jahren nicht führen. Damals mussten die Menschen nicht trainieren – sie bewegten sich den ganzen Tag über.

Die einfache Antwort – aufstehen und sich mehr bewegen – kann ebenso herausfordernd wie offensichtlich sein.

Aufgrund von Erfindungen wie Rolltreppen, Aufzüge und Fernbedienungen haben wir viele körperliche Aktivitäten in unserem Leben vereinfacht. Wir sind nicht dafür ausgelegt, die ganze Zeit zu sitzen.

Die guten Nachrichten? Sie können kleine Schritte unternehmen, um im Alltag aktiver zu werden.

So schaffen Sie mehr Bewegung:

  • Stehen Sie ein- oder zweimal pro Stunde auf und gehen Sie fünf Mal schnell durch Ihr Büro. Wenn Sie Zugang zu Treppen haben, benutzen Sie diese auch
  • Versuchen Sie, auf einem Ball an Ihrem Schreibtisch statt auf einem normalen Stuhl zu sitzen
  • Investieren Sie in einen Steh- oder Sitz- / Stehpult
  • Starken Sie einen gründlichen Hausputz
  • Spielen Sie mit Ihren Kindern draußen
  • Pflegen Sie einen Blumen- oder Gemüsegarten
  • Parken Sie so weit wie möglich von Geschäften entfernt

Es hilft, sich genau daran zu erinnern, wie gut wir uns nach körperlicher Aktivität, einschließlich Bewegung, fühlen, um gesund zu bleiben.