Fliegen Sie in die Ferne?

Nicht vergessen, Melatonin einzupacken!

Mit Melatonin kann man sehr gut die Effekte eines Jetlags abmildern. Es hilft, in einer anderen Zeitzone wieder schneller in seinen Rhythmus zu finden. Hier meine persönlichen Tipps:

schlafen Sie die Nacht vor Ihrer Reise gut; dabei kann Melatonin schon zum Einsatz kommen essen Sie während der Reise nicht zu viel: ¬Je mehr unser Verdauungssystem arbeiten muss, umso schwieriger ist es für unsere ¬innere Uhr, die Organe in den neuen Schlaf-Wach-Rhythmus zu bringen nehmen Sie in der ersten Nacht eine ausreichend hohe Dosis Melatonin ein, damit Sie gut schlafen können. Reduzieren Sie die Dosis in den folgenden Nächten gehen Sie zu einer relativ normalen Uhrzeit ins Bett und stehen Sie nicht zu spät auf versuchen Sie, tagsüber wach zu bleiben; dies macht es einfacher, wieder in Ihren Schlaf-Wach-Rhythmus zu finden

JETZT UNSEREN NEWSLETTER ABONNIEREN!

>
 

Die Meisten lesen
Weis(s)heiten: Für Gesundheitsinteressierte
Jubiläumsjahr 2019: 25 Jahre DeltaStar

THEMEN
Erkaltung | Ultra Hair | Melatonin | Back to School | Allergosan | Vitamin B12 | Vitamin D3 | Protein Shakes | Daypack