• große Auswahl
  • hochwertige Produkte
  • schnelle Lieferung
  • keine Versandkosten


Essentielle Fettsäuren – essentiell für unsere Gesundheit

Der Mensch, als Baukasten betrachtet, besteht aus vier großen Bausteinen: Wasser, Proteinen, Mineralstoffen und Fetten. Die Fette sind von entscheidender Bedeutung für unseren Gesundheitszustand. Wir sollten uns von dem Gedanken trennen, dass Fett etwas Schlechtes ist und dick macht und uns dem Gedanken zuwenden, dass Fett gesund machen kann.

Jede einzelne Zelle im Körper hat eine Zellmembran, die aus einer Doppellipidschicht besteht. Die genaue Zusammensetzung der Zellmembranen, an erster Stelle die der Lipidschicht, ist ausschlaggebend dafür, inwieweit die einzelnen Zellen funktionieren. In unseren Zellmembranen werden u. a. Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren eingebaut. Diese sind mehrfach ungesättigt und sorgen dafür, dass die Membranwand „fluide“ ist, so dass der Membrantransport quer und längs stattfinden kann und die Membranpermeabilität erhalten bleibt.

Einige der Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren sind essentiell, genau genommen: Alpha-Linolensäure und Linolsäure. Diese Fettsäuren sind nur über unsere Nahrung aufzunehmen, da der Körper nicht in der Lage ist, diese selbst aus anderen Grundsubstanzen zu synthetisieren. Leider ist der Anteil an Omega-3-Fettsäuren in unserer Ernährung in den letzten Jahrzehnten stark zurückgegangen. Der Körper kann im Fall essentieller Substanzen nur das einbauen, was er über die Nahrung erhält. Dies hat Auswirkungen auf den Aufbau der Zellmembranen. Durch die fehlenden Substanzen werden sie anders aufgebaut als im ursprünglichen Bauplan vorgesehen und Zellen können z. B. proinflam matorisch geschaltet werden. Dies kann zu chronischen Gesundheitsproblemen führen.

Eine kleine Maßnahme zur Vorbeugung: Lassen Sie es sich gut gehen und machen Sie die zusätzliche Einnahme von Omega-3-Fettsäuren zu einem festen Bestandteil Ihrer täglichen Versorgung. „You are what you eat!“